Aktuelles Unternehmen Partner 

Publikationen

Partner


Institut für wissenschaftliche Veröffentlichungen
Die Publikationen des Instituts für wissenschaftliche Veröffentlichungen vermitteln Kernkompetenzen in nahezu allen
wissenschaftlichen Bereichen, von Medizin, Veterinärmedizin bis Kunst, Technik, Technologie- und Forschungstransfer,
Wirtschaftswissenschaften und Betriebswirtschaft, über Publikationen akademischer Berufsplanung, von Grundlagenforschung
bis zu Praxisorientierter Berichterstattung, von Architektur über Agrarmarketing, Bank- und Finanzmanagement, Chemie,
E-Commerce, Designpädagogik bis zur Klassischen Philologie. Über Nachrichtentechnik bis hin zur Zahnmedizin.

http://www.institut-wv.de





IBW (Institut für Bildungs- und Wissenschaftsdienste)

Das IBW ist ein innovatives Unternehmen in Nackenheim bei Mainz und als Ratgeber in den Bereichen
Ausbildung, Studium und Beruf sowie als Dienstleister für Wissenschaft und Forschung tätig.

Leitung: Dr. rer. nat. Angela Verse-Herrmann
http://www.bw-dienste.de





Union der deutschen Akademien der Wissenschaften

Die Union der deutschen Akademien der Wissenschaften ist die Dachorganisation von acht deutschen Wissenschaftsakademien
in Berlin, Düsseldorf, Göttingen, Hamburg, Heidelberg, Leipzig, Mainz und München. In den Mitgliedsakademien sind insgesamt
mehr als 1900 Wissenschaftler/innen verschiedener Fachrichtungen vereint, die zu den national und international herausragenden
Vertreter/innen ihrer Disziplin gehören. Gemeinsam engagieren sie sich für wissenschaftlichen Austausch, exzellente Forschung
und Nachwuchsförderung.


http://www.akademienunion.de





 


Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.
Die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V. (www.dgm.de) ist die größte technisch-wissenschaftliche
Fachgesellschaft auf dem Gebiet der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik in Europa. Seit 1919 fördert
die DGM mit ihren interdisziplinären Fachausschüssen, Veranstaltungs- sowie Fortbildungsreihen den Dialog
zwischen Wissenschaft und Industrie.

Der Verein mit Sitz in Frankfurt sorgt für eine deutschlandweite und internationale Vernetzung der Experten,
organisiert europaweit Tagungen und Kongresse und bezieht auch den Nachwuchs ein. Mit Exkursionen,
vergünstigtem Zugang zu Fortbildungs- und Tagungsplätzen, einer Jugendvertretung („Jung-DGM”)
und speziellen Nachwuchsveranstaltungen unterstützt die DGM junge MatWerker.

Die Fachausschüsse der DGM decken nahezu alle Materialklassen, Prozesstechniken zur Materialherstellung
und -verarbeitung, Erkenntnis- und Anwendungsfelder im Bereich der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik ab.
http://www.dgm.de